EuroMAB Treffen 2019 in Irland im Biosphärenreservat Dublin Bay

Das biosphere.center war auf der EuroMAB Konferenz 2017 im Biosphärenpark Sarlat-la-Canéda gelegen im Becken der Dordogne. Dort wurde der nächste Gastgeber für 2019 mit Irland und dem Biosphärenreservat Dublin Bay bekannt gegeben.
Das EuroMAB Network umfasst alle Staaten in Europa und Nordamerika die am UNESCO  “Der Mensch und die Biosphäre”- Programm teilnehmen. Es ist Teil des Welt-Netzwerks der Biosphärenreservate und besteht aus 284 Biosphärenparks in 36 Ländern (inclusive USA und Kanada). Es ist eine Plattform um Wissen und Erfahrungen mit nachhaltiger Entwicklung zwischen BP ManagerInnen, den MAB Nationalkomitees, den VertreterInnenn der UNESCO sowie Partnerorganisationen zu teilen.

Die EuroMAB Konferenz 2017
Beim EuroMAB 2017 trafen sich 220 Delegierte aus 41 Staaten in Sarlat-la-Caneda im Tal der Dordogne, dem größten Biosphärenpark Frankreichs, der das ganze Einzugsgebiet des Dordogne Flusses umfasst.

Das Ziel der Konferenz war eine Aufarbeitung und Schärfung des Lima-Action Plans, der im Vorjahr beim 4. Weltkongress der Biosphärenparks beschlossen worden war. Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Einbeziehung der Ziele der Vereinten Nationen für Nachhaltige Entwicklung 2030 (SDGs – sustainable development goals) in die Arbeit der Biosphärenparks gelegt.

Das biosphere.center war mit Prof. em. Michael Succow und Elisabeth Dresen auch vor Ort, wenn auch noch nicht ganz sichtbar. Der offizielle Startschuss für das b.c. war erst nach der Konferenz. In Irland wollen wir aber mit größerer Präsenz für alle BR Akteure ein Ansprechpartner sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.